Help
Help

Neues Spiel +


Der erste Spieldurchgang, welcher nach der Charaktererstellung beginnt, heißt „New Game“ oder „NG“ (die englische Bezeichnung hat sich etabliert und sollte zur Vereinfachung der Kommunikation beibehalten werden). Nachdem der letzte Boss bezwungen wurde und eines der beiden möglichen Enden gewählt ist, befördert das Spiel euch sofort in den nächsten Spieldurchgang, bekannt als „New Game+“ oder „NG+“. Solltet Ihr das Spiel mit demselben Charakter erneut im NG+ abschließen beginnt der dritte Durchgang, „New Game++“ oder „NG++“ und so weiter. NG+ stellt eine drastische Steigerung des Schwierigkeitsgrades dar, während der Unterschied vom NG+ zum NG++ nur geringfügig ist. Der Schwierigkeitsgrad steigt kontinuierlich mit jedem Spieldurchgang bis er sich ab NG+++++++ (NG7) und danach nicht weiter erhöht.

  • Der Beginn eines neuen Spieldurchganges (z.B. NG+) versetzt alle getöteten Bosse und NPC’s zurück in den Ursprungszustand, genauso wie sie im ersten Spieldurchgang waren. Die Schwierigkeit erhöht sich unter anderem dadurch, dass die Gegner erhöhten Schaden austeilen und dabei mehr Schaden einstecken können, dafür hinterlassen gefallene Gegner aber auch mehr Seelen.
  • Der nächste Spieldurchlauf beginnt wieder am nördlichen Untoten-Asyl, allerdings behaltet Ihr alle Waffen und Rüstungen, sowie (fast) alle Items aus dem vorherigen Spieldurchlauf. Auch die Gegenstände aus der bodenlosen Kiste bleiben erhalten und sind wieder verfügbar sobald Ihr die Kiste neu erwerbt.
  • Das NG+ erlaubt es euch nicht einen neuen Charakter zu erstellen oder ein neues Geschenk zu wählen.
  • Im ersten NG+ haben die meisten Gegner verdoppelteTP und teilen deutlich mehr Schaden aus. Dies wird immer deutlicher umso weiter ihr im NG+ vordringt und kann eine recht große Herausforderung sein, auch in Hinblick auf die Bosse.
  • Die stärkeren Gegner gewähren oft drei bis viermal so viele Seelen, dies schließt auch die Bosse mit ein.
    • Die gewährten Seelen im NG+ variieren je nach Gebiet in dem ihr euch befindet, allerdings liegt der Multiplikator normalerweise bei 2x, 3x oder 4x im Vergleich zum NG. Ihr könnt den jeweiligen Multiplikator des jeweiligen Gebietes feststellen indem Ihr den Boss besiegt. Der gewährte Multiplikator bei den Boss-Seelen gilt ebenso für andere Gebietsgegner.
    • Nachdem Ihr das NG+ abschließt steigen die Seelen anhand einer festen Prozentzahl, je nachdem in welchem New Game Ihr euch befindet. NG++ erhöht die Anzahl der Seelen um 7%, NG+++ um 10%, NG++++ um 14%, NG+++++ um 19% und schlussendlich NG++++++ und alle NG’s danach um 25%.

To-do List bevor Ihr den letzten Boss besiegt

  1. Besucht alle Gebiete und entflammt alle Leuchtfeuer bis zur maximalen Stufe.
  2. Stellt sicher, dass ihr alle einzigartigen Gegenstände wie Titanitschollen und Schätze aus den Gebieten geborgen und alle Kristall-Echsen getötet habt.
  3. Kauft alle Zauber/Wunder/Pyrozauber. Wichtig hierbei ist, dass sie alle mit in das nächste NG übernommen werden und Ihr dadurch mehrere gleiche Zauber mit euch führen könnt.
  4. Besucht die Schmiede und verstärkt eure Waffen so weit ihr könnt, denn alle Waffengluten werden nicht in ein NG übernommen und müssen neu errungen werden.
  5. Sammelt die verschiedenen Brocken, welche die Schwarzen Ritter im Ofen der ersten Flamme zurücklassen. Da diese respawnen könnt ihr einen Haufen der kostbaren Steine ansammeln. Eine schwerere Methode ist das Sammeln von Schollen, welche die Darkwraiths in den Ruinen von Neu Londo fallen lassen. Aus diesen lassen sich mit Hilfe von Frampt auch Brocken erzeugen.
  6. Tauscht alles was möglich ist mit Snuggly.
  7. Besucht jeden Händler und kauft Items um euch auf das NG+ vorzubereiten.
  8. Tötet NPC’s, ihr werdet Menschlichkeit, Waffen, Rüstungen und Feuerhüter-Seelen erhalten. Sie werden alle im NG wiederbelebt und all deine Sünden werden vergeben sein.


Was wird in ein NG übernommen?

  • Die meisten Gegenstände und Ausrüstungen werden übernommen, zusammen mit eurem Charakterlevel und Menschlichkeit.
  • Zauber/Wunder/Pyromantien die erhalten wurden, werden übernommen, können jedoch im neuen NG wieder durch dieselben Wege erhalten werden. Somit ist es möglich denselben Zauber mehrmals auszurüsten.
  • Der aktuelle Bund und dessen Rang werden übernommen.
  • Die Leuchtfeuerbehalten ihre aktuelle Stufe bei.
  • Der Estus-Flakon behält seine aktuelle Stufe bei.
  • Alle Sünden werden vergeben.
  • Manche Schlüssel bleiben erhalten.
    • Der Generalschlüssel bleibt erhalten.


Was wird nicht in ein NG+ übernommen?

  • Die meisten Schlüssel und relevanten Gegenstände
    • Die Reparatur- und Schmiedekisten
    • Alle Schmiede-Gluten
    • Ring-Bund des Artorias
    • Orangefarbener, verkohlter Ring
    • Das geheime Ritual
    • Das Herrscher-Gefäß und die Teleportfunktion.
    • Alle Rüstungen, die von Domnhall von Zena gekauft werden können, müssen erneut verdient werden. (mit Ausnahme von Smoughs Rüstung, Ornsteins Rüstung, Wendelins Rüstung und Gwyns Lord Rüstung.)
  • Sünden werden vergeben, somit startet das NG+ sündenfrei
  • Alle freigeschalteten Abkürzungen werden geschlossen.
    • Die Abkürzung zum verlorenen Izalith kann immer noch geöffnet werden, wenn der Spieler den Rang +2 im Chaos-Diener-Bund beibehält.

Andere mögliche Auswirkungen des NG+

Es wird spekuliert, dass das Fortschreiten im NG+ und darüber hinaus (möglicherweise alle NGs bis zum NG+++++++) eventuell Zugang zu versteckten Inhalten im Spiel gewährt. Da diverse Items (wie Gwyns Rüstung, der Sonnenlicht-Speer und verschiedene Boss-Seelen-Waffen, welche dieselbe Boss-Seele zum schmieden benötigen) erst in späteren Spieldurchgängen zu erhalten sind. Weiter verstärkt werden die Spekulationen durch verschiedene Aussagen von From Software-Mitarbeitern, welche Geheimnisse betreffend des Amuletts oder anderer Items und deren Auflösung nach mehreren Durchgängen andeuten. Doch auch nach langwierigen Bemühungen vieler Spieler sind diese Spekulationen nicht bestätigt.